| 14.36 Uhr

Weltmeisterliche Leistung
Südkorea gewinnt die Premiere der Mini-WM

Alle Bilder des Wochenendes, Teil 2
Alle Bilder des Wochenendes, Teil 2 FOTO: Peter Kamp
Krefeld. Grandiose Stimmung und Spannung pur: Erst im Siebenmeterschießen gewinnt Südkorea das Finale (6:5) und darf sich nun Mini-Weltmeister 2018 nennen. Hier sind alle Fotos des Wochenendes Von Peter Reuter

 

Was am Samstag bereits vielversprechend begann, wurde gestern nahtlos fortgesetzt. Nicht nur die fußballerische Leistung auf dem Platz war absolut überzeugend, auch die Fans gaben in der Torfabrik Krefeld wieder Vollgas.

Schließlich stand die Endrunde an, in den K.O.-Spielen ging es entsprechend ordentlich zur Sache. Den Jungs und Mädchen war die Anspannung und Leidenschaft deutlich anzumerken. Jeder indentifizierte sich mit seiner Nation und wollte unbedingt den Titel nach Hause bringen. 

Gerade in dieser Altersklasse sind Turniere in so einer Größenordnung und mit diesem Hintergrund, als Nation den originalen WM-Spielplan nachzuspielen, nicht an der Tagesordnung. Entsprechend motiviert und stolz gingen die Nachwuchskicker und auch ihre Trainer ans Werk.

Vor allem die Underdogs hatten am Samstag in ihren Gruppen deutlich den Ton angegeben und sie sollten auch gestern bestens in Form sein. Saudi-Arabien (VfR Fischeln) und Iran (SV St. Tönis) setzten sich im Achtelfinale deutlich durch, auch die hoch gehandelten Teams Belgien (KFC Uerdingen) und Brasilien (VfB Uerdingen) ließen keinen Zweifel an ihrer Stärke aufkommen.

Der spätere Weltmeister Südkorea (VfL Repelen) musste gegen die Schweiz allerdings ins Siebenmeterschießen. Das war anscheinend bestes Training für das spätere Finale, was sie gegen Saudi-Arabien mit 6:5 gewannen. Auch hier mussten vom Punkt ran.

Danach war nur noch Jubel angesagt, auf der Bühne und davor. Denn viele der Zuschauer blieben bis zum Ende und bereiteten dem Weltmeister eine stimmungsvolle Kulisse, als dieser endlich den goldenen Pokal in die Höhe recken durfte.

Dieser bleibt nun bis 2022 im Besitz des VfL Repelen, der ihn dann bei der nächsten Mini-WM verteidigen darf. Zuvor wird, wahrscheinlich an gleicher Stelle, die Mini-EM 2020 ausgetragen. Informationen dazu folgen zeitnah.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltmeisterliche Leistung: Südkorea gewinnt die Premiere der Mini-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.