| 16.42 Uhr

Pfadfinder helfen in Tansania

Pfadfinder helfen in Tansania
FOTO: Pfadfinder Grefrath-Oedt
Grefrath-Oedt. Die Pfadfinder vom Stamm St. Vitus Oedt haben ihre Einnahmen aus dem Glühweinverkauf zu St. Martin diesmal nach Tansania überwiesen: Dort wird eine Grundschule unterstützt.

Wie immer hatten die Pfadfinder vom Stamm St. Vitus Oedt beim Martinszug 2017 selbstgemachten Glühwein und Püfferchen angeboten. Traditionell spendet der Stamm ein Großteil der Einnahmen für wohltätige Zwecke. Diesmal haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder 1500 Euro an die Mbae Primary School in Tansania überwiesen. Ein Leiter des Stammes absolviert dort zur Zeit einen Freiwilligendienst.

Die Schule ist eine öffentliche Grundschule, die ca. 560 Schülerinnen und Schüler besuchen. Allerdings besteht das Schulgelände nur aus drei Klassenräumen und einem Blechverschlag, wo die Schüler unterrichtet werden können. Auf dem Schulgelände gibt es weder Spielgeräte, noch ausreichendes Unterrichtsmaterial. In der Regenzeit ist dort an Unterricht nicht zu denken. Deshalb unterstützt der Stamm St. Vitus Oedt die Schule mit der Errichtung eines neuen Klassenraumes, der diesen Schwierigkeiten entgegenwirkt.

Zudem wird ein Mittagstisch eingerichtet, da dies für viele Kinder die einzig richtige Mahlzeit am Tag ist. "Zusammen mit den Einheimischen wird dafür gesorgt, dass das Geld genau für diese Projekte verwendet wird", teilen die Pfadfinder mit. Der Stamm hofft somit einen kleinen Teil zur Entwicklungszusammenarbeit beizutragen und den Schülerinnen und Schülern einen besseren Zugang zur Bildung zu ermöglichen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pfadfinder helfen in Tansania


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.