| 16.40 Uhr

Neuer Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Neuer Gesprächskreis für pflegende Angehörige
Pflegende Angehörige leisten täglich sehr viel. In einer Gesprächsgruppe können sie sich austauschen und Unterstützung finden. FOTO: Gerda Mahmens / pixelio.d
Tönisvorst . Die Alexianer bauen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Tönisvorst, einen neuen Gesprächskreis für pflegende Angehörige auf. Erster Termin ist bereits am 23. Februar.

Angehörige von pflegebedürftigen Menschen leisten täglich sehr viel. Sie müssen häufig über sich hinaus wachsen, um den Herausforderungen des Alltags gerecht zu werden. Da treten bisweilen Belastungen, Probleme und Fragestellungen auf, die zusätzlicher Unterstützung und Klärung bedürfen.

Aus diesem Grund bietet der Sozialdienst des Gerontopsychiatrischen Zentrums der Alexianer Krefeld GmbH in Tönisvorst einen neuen Gesprächskreis für pflegende Angehörige.
Hier kann jeder teilnehmen, der für die Alltagsbewältigung mit dem pflegebedürftigen Angehörigen fachliche Beratung und den Austausch unter Gleichgesinnten benötigt. Die Art der Pflegebedürftigkeit beziehungsweise der Pflege ist dabei unerheblich.

Die Gruppe trifft sich jeweils am letzten Freitag eines jeden Monats von 14 bis 15.30 Uhr in den Räumen des DRK Ortsvereins Tönisvorst, Jägerstraße 14 in St. Tönis. Sie wird von der Sozialarbeiterin Ninja Hackstein moderiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessenten melden sich bei Ninja Hackstein unter Tel. 02151 / 334 2411 an. Der erste Termin ist bereits am Freitag, 23. Februar.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuer Gesprächskreis für pflegende Angehörige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.