| 14.44 Uhr

Schwingbodenfestival im September
Kreative Beiträge gesucht!

Grefrath. Am Samstag, 1. September 2018, wird die Kulturinitiative Grefrath, kurz KinG e.V., das vierte Schwingbodenfestival im Grefrather Schwingbodenpark an der Dorenburg ausrichten. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren, jetzt wurden im Rahmen einer Vorstandssitzung das Programm und der Ablauf des Festivals weitestgehend festgelegt.

"Wir möchten noch keine Details nennen, solange die Verträge nicht in trockenen Tüchern sind, aber ich glaube, ich verspreche nicht zuviel, wenn ich sage, es wird wieder bombig!", verspricht Markus Türk, 1. Vorsitzender des Vereins KinG e.V.. "Tolle Bands, die keiner auf dem Schirm hat, eine Riesenüberraschung und ein umwerfendes Rahmenprogramm werden ein weiteres Highlight des Grefrather Kulturlebens markieren."

Dazu gibt es wieder ein breites kulinarisches Angebot mit sechs Essständen, Getränkepavillons und einem Weinstand.

Markus Türk: "Natürlich wird auch auf dem gesamten Gelände wieder viel buntes Treiben stattfinden, es wird außergewöhnliche Kinderaktionen geben, und wir sind mit vielen Kreativen und Gruppen bzw. Vereinen im Gespräch."

Diesbezüglich sucht der Verein noch weitere Angebote, die das Festivalgelände beleben sollen: "Wer Ideen hat für einen schönen Festivalstand, wer Leute kennt, die irgendwas Kreatives anbieten können, sei es Bastelarbeit, Portrait Zeichnen, Fingernägel Lackieren, Wahrsagen, Schwert schlucken, Jungfrau zersägen oder was auch immer, möge sich mit dem Verein in Verbindung setzen, wir sind offen für Alles und freuen uns über jeden, der Lust hat mitzumachen und unser Festival zu bereichern."

Kontakt: Tel. 02158-911310, markustuerk@web.de

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwingbodenfestival im September: Kreative Beiträge gesucht!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.