| 14.21 Uhr

Grefrather Sportvereine zur Mitarbeit aufgerufen

Grefrath. Der Gemeindesportverband Grefrath lädt zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Sie beginnt am Dienstag, 20. Juni, um 19.30 Uhr im Vereinsheim des SV Grefrath, Sportplatz "Auf dem Heidefeld". Verbunden mit der Einladung ist der dringende Appell an die Mitgliedsvereine, die Arbeit des Verbandes zu unterstützen und sich auch personell im Vorstand zu engagieren.

An der Mitgliederversammlung Anfang April hätten nur 6 von 29 Vereinen teilgenommen, teilt der Verband mit. Dabei konnte zunächst kein Kandidat für das Amt des 2. Vorsitzenden gefunden werden. Der bisherige 2. Vorsitzende Manfred Knipper hatte sich nicht für die Wiederwahl zur Verfügung gestellt. Maßgeblich dafür war die Einführung einer Sportstättennutzungsgebühr durch die Gemeinde Grefrath. Letztlich erklärte sich Beisitzer Wolfgang Thyßen bereit, das Amt bis zur nächsten Wahl zu übernehmen.

Drei freie Beisitzerstellen sind derzeit unbesetzt, und die bisherige Geschäftsführerin Monika Anstötz hat ihr Amt ebenfalls niedergelegt. Aufgrund dieser Situation sei es dringend erforderlich, in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung über die Zukunft des Gemeindesportverbandes Grefrath zu sprechen, so der Vorstand in seinem Aufruf an alle Vereine: "Für die Arbeit des Verbandes ist ein vollständiger, funktionsfähiger Vorstand unabdingbar."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grefrather Sportvereine zur Mitarbeit aufgerufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.