| 12.11 Uhr

Diebstähle in Kempen und St. Hubert
Gezielt Firmenfahrzeuge aufgebrochen

Diebstähle in Kempen und St. Hubert: Gezielt Firmenfahrzeuge aufgebrochen
FOTO: pixabay.com
Kempen. In der Nacht zu Mittwoch, 12. September, wurden in Kempen und St. Hubert mehrere Firmenfahrzeuge aufgebrochen. Die Diebe stahlen in allen Fällen Maschinen, unter anderem Bohrmaschinen und hochwertige Gartengeräte.

In St. Hubert brachen die Diebe zwischen 20 und 7 Uhr auf der Stendener Straße und auf der Breite Straße je einen Transporter auf.

Auf der Heinrich-Horten-Straße in Kempen schlugen Diebe zwischen 17.30 und 6 Uhr die Scheibe eines Transporters auf  und gelangten so in den Fahrzeuginnenraum. Es entstand ein Schaden von insgesamt mehreren tausend Euro.

Hinweise auf Tatverdächtige oder verdächtige Fahrzeuge erbittet an die Kripo unter der Rufnummer 02162 377-0.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Diebstähle in Kempen und St. Hubert: Gezielt Firmenfahrzeuge aufgebrochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.