| 15.49 Uhr

Eisdisco in der "Unterwasserwelt"

Eisdisco in der "Unterwasserwelt"
FOTO: EisSport & EventPark Grefrath
Grefrath. Erst am Montagvormittag hat der letzten Holiday on Ice-Trailer den Grefrather EisSport & EventPark verlassen und unmittelbar danach startete der nächste Aufbau, denn am kommenden Freitag steht die dritte EisDisco der Eissaison auf dem Programm.

Die erste Eisdisco im Dezember läutet nicht nur die Vorweihnachtszeit im Grefrather EisSport & EventPark ein, sondern lüftet auch das Geheimnis um das diesjährige Disco-Konzept, dass die Firma Light and Sound 2000 in den letzten Monaten erstellt hat und nun präsentiert.

Die aktuell laufenden Aufbauarbeiten lassen es schon erahnen, es geht in die Tiefen des Meeres. "Wir haben uns von der Unterwasserwelt inspirieren lassen und möchten Atlantis zum Leben erwecken", erzählt Jürgen Hecker, der seit Jahren die außergewöhnlichen Disco-Konzepte entwickelt und umsetzt. Der 16 Meter lange und 6 Meter hohe Tempel, der bereits im letzten Jahr zu sehen war, wurde weiterentwickelt und wird auch in diesem Jahr auf der Längsseite der Tribüne ein echter Hingucker sein und dem DJ als DJ-Kanzel dienen.

Über dem Eis schwebt eine kreisförmige Traversenkonstruktion, die mit verschiedenen Moving-Lights bestückt wird und somit für echtes Disco-Feeling auf dem Eis sorgen wird. Ganz neu sind die Deko-Elemente über dem Eis, die in Form von Quallen in den verschiedensten Farben leuchten.

"Endlich können wir den EisDisco-Fans wieder den vollen Technikaufbau ermöglichen und hoffen auf eine tolle Resonanz am Freitag", freut sich Veranstaltungsleiter Jan Lankes auf das ganz besondere Bühnen- und Szenenbild in der EisSport & EventHalle.

Neben der umfangreichen Bühnen- und Lichttechnik, darf natürlich der Sound nicht fehlen. Für die richtigen Beats sorgen am Freitag zwei der Resident-DJs des Grefrather EisSport & EventParks. Das Warm Up macht DJ Daniel Bröxkes, der sonst am Wochenende den Besuchern im Düsseldorfer Oberbayern ordentlich einheizt.

Ab 20 Uhr übernimmt dann DJ Marco Dessel die Turntables und wird das Eis zum Schmelzen bringen. Gespielt wird den ganzen Abend eine bunte Mischung aus House, Hip Hop und den aktuellen Charts.

Laufzeitbeginn ist am Freitag wie gewohnt um 15.00 Uhr, und um 18.00 Uhr startet dann in der EisSport & EventHalle die Eisdisco. Der Disco-Zuschlag von 2,00 € wird ab 16.00 Uhr an der Kasse berechnet.

Weitere Informationen zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten, Panorama-Restaurant und Eislaufdisco finden Sie auf der Homepage www.eisstadion.de oder unter 02158 918935.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisdisco in der "Unterwasserwelt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.