| 12.11 Uhr

Polizei bietet im neuen Jahr wieder Sicherheits-Beratungen an
Einbrecher sind auch an den Feiertagen aktiv

Polizei bietet im neuen Jahr wieder Sicherheits-Beratungen an: Einbrecher sind auch an den Feiertagen aktiv
FOTO: Rike / pixelio.de
Kempen-St. Hubert. Am ersten Weihnachtsfeiertag wurden gleich drei Einfamilienhäuser in Kempen-St. Hubert von Einbrechern heimgesucht.

Die Diebe stiegen in zwei Fällen durch ein Küchenfenster, in einem weiteren Fall durch eine Terrassentür ein, durchsuchten alle Räume und nahmen unter anderem Bargeld und eine Play Station 4 mit.

Hätten sich die Einbrüche mit besserer Sicherheitstechnik verhindern lassen? Möglicherweise ja, sagt die Polizei. Speziell um Haus- und Wohnungsbesitzer mit der Vorsorge vertraut zu machen, bieten die Beamten auch 2018 wieder Beratungen an. Mindestens einmal im Monat finden die Gruppenberatungen zum Thema Einbruchschutz in der Beratungsstelle in Dülken statt. An jedem zweiten Mittwoch im Monat und bei Bedarf auch an zusätzlichen Terminen informieren die Sicherheitsberater der Polizei kostenlos und neutral – denn die Polizei verkauft keine Produkte – über Vorbeugungsmöglichkeiten.

Neben den Terminen in Dülken berät die Polizei auch gerne auf Einladung vor Ort: "Organisieren Sie ein Nachbarschaftstreffen oder ergänzen Sie Ihre Vereinstreffen mit einem Vortrag unserer Sicherheitsberater."

Einzelberatungen vor Ort gibt es allerdings nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel dann, wenn ältere oder erkrankte Menschen nicht in der Lage sind, in die Beratung nach Dülken zu kommen oder wenn das zu sichernde Haus oder Gewerbeobjekt bauliche Besonderheiten aufweist.

Übrigens: Die Aufklärungsquote bei Einbrüchen lag im ersten Halbjahr 2017 im Kreis Viersen bei 22,66 Prozent und damit deutlich über dem Landesschnitt und mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum.

Informationen und Anmeldung zur Beratung über die Rufnummer 02162/377–1700. Infos gibt es auch auf: https://viersen.polizei.nrw

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Polizei bietet im neuen Jahr wieder Sicherheits-Beratungen an: Einbrecher sind auch an den Feiertagen aktiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.