| 17.07 Uhr

Neue Aktion in Tönisvorst
Den Leerstand für die Kunst genutzt

Neue Aktion in Tönisvorst: Den Leerstand für die Kunst genutzt
August Woerner, Wally Althoff, Andrea Quaß und Jens Kilian (von links) stellen in einem leerstehenden Ladenlokal aus. FOTO: Axel Küppers
Tönisvorst. Kunst in leeren Räumen – unter diesem Titel stellt eine Künstlergruppe im momentan leerstehenden Ladenlokal EP Stein in Tönisvorst aus.

Vom 17. Februar bis 7. April sind an der Krefelder Straße 17 in St. Tönis die Werke von Andrea Quaß, Jens Kilian, Wally Althoff und August Woerner zu sehen. Eröffnung ist am Samstag, 17. Februar, um 11 Uhr. Interessierte sind willkommen. Die Werkschau mit Bildern und Keramikobjekten ist samstags von 10 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung zu besichtigen (Tel. 0171 8895002).

Bindeglied der Künstlergruppe ist die Freie Akademie für Malerei (FAfM) in Düsseldorf. Jens Kilian leitet diese Kunstschule, August Woerner ist Dozent, während Wally Althoff und Andrea Quaß dort Studentinnen sind. "Ich bin glücklich, dass es mir gelungen ist, uns vier hier zusammen zu führen und damit vielleicht ein künstlerisches Ausrufezeichen für Tönisvorst zu setzen", sagt Wally Althoff, die selbst in Tönisvorst-Unterweiden lebt und arbeitet.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Aktion in Tönisvorst: Den Leerstand für die Kunst genutzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.