| 13.55 Uhr

Betrüger gibt sich als Gerichtsvollzieher aus

Betrüger gibt sich als Gerichtsvollzieher aus
FOTO: Symbolfoto pixabay
Tönisvorst. Ohne Erfolg blieb ein Trickbetrüger, der am Dienstag eine 84-jährige Seniorin aus Tönisvorst täuschen wollte. Am Telefon gab er sich als Gerichtsvollzieher aus und kündigte seinen Besuch an, da es aus einem angeblichen Vertrag noch unbeglichene Forderungen geben würde.

 

Der Betrüger sagte der Seniorin, dass er vorher mit der betreffenden Firma sprechen wolle, ob die Sache außergerichtlich geklärt werden könne. In einem weiteren Telefonat bot der Betrüger dann an, die Sache als erledigt zu betrachten, sobald ein bestimmter Betrag auf ein ausländisches Konto überwiesen worden wäre.

Die Seniorin schöpfte Verdacht und informierte ihren Anwalt. Schnell war klar, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Der richtige Gerichtsvollzieher wusste von nichts. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Betrüger gibt sich als Gerichtsvollzieher aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.