| 10.25 Uhr

Flucht mit BMW
Wieder Geldautomat in Krefeld gesprengt

Flucht mit BMW: Wieder Geldautomat in Krefeld gesprengt
FOTO: samla
Krefeld. Heute morgen ist erneut ein Bankautomat in Krefeld gesprengt worden. Diesmal traf es die Deutsche Bank an der Kölner Straße in Fischeln. Die Täter sind flüchtig. Zur Höhe der Beute ist nichts bekannt.

Um 04:43 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf drei maskierte Personen, die nach der Sprengung mit einem silber-grauen Auto (vermutlich ein BMW) in Richtung Innenstadt flüchteten. Die Polizei startete ein Fahndung. Auch der Polizeinhubschrauber stieg auf - ohne Erfolg.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu einem geringen Gebäudeschaden. Hinweise werden erbeten unter Tel.: 02151-6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

Vor vier Wochen war bereits ein Geldautomat an der ARAL-Tankstelle an der Kölner Straße in Fischeln gesprengt worden. Einen weiteren Automaten brachten Unbekannte Anfang Juni am Uerdinger Marktplatz zur Explosion.