| 12.13 Uhr

Mehr Mitglieder, attraktive Veranstaltungen
Werbegemeinschaft Krefeld steckt 140.000 Euro in Events

Mehr Mitglieder, attraktive Veranstaltungen: Werbegemeinschaft Krefeld steckt 140.000 Euro in Events
Christoph Borgmann, eingerahmt von seinen Vorstands-Kollegen. FOTO: jps
Krefeld. Christoph Borgmann, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Krefeld, hat bei der Jahresversammlung der Gemeinschaft ein positives Fazit gezogen und einen optimistischen Ausblick gegeben. Von Jan Popp-Sewing


Die Werbegemeinschaft investiert pro Jahr rund 140.000 Euro in  Veranstaltungen, die die Innenstadt weiter beleben sollen. Events wie "Krefeld PUR", "Krefelder Frühling" oder "Märkte für Genießer" bringen reichlich Menschen in die Innenstadt.

Das Innenstadt-Programm für 2017 verspricht auch wieder attraktiv zu werden:
Am Wochenende 9./10. Juni gibt es wieder allerlei kulturelle Überraschungen bei "Kultur findet Stadt(t)".

Von einem heißen Sommer würde sicher auch die neue "Karibische Nacht" profitieren. Sie läuft vom 29. Juni bis 2. Juli und verspricht in vielen Geschäften Einkaufserlebnisse bis 22 Uhr.

Die Tour de France streift im Juli Düsseldorf - das gibt sicher auch Rückenwind für ein Radrennen auf einem Rundkurs durch die Innenstadt: "Retour le Tour" steigt am 28. Juli, einem Freitag, um 17 Uhr. Start und Ziel ist am Dionysiusplatz.

Wein- und Folklorefest ziehen die Bürger traditionell an August-Wochenenden in die City. Sie finden vom 11.-13. (Weinfest) und 26./27. August (Folklorefest) statt.

 Wie wichtig der Einkauf beim lokalen Händler ist, darauf macht die Aktion "
"Heimat shoppen" am 9. September aufmerksam.

Auch in diesem Jahr findet wieder das Fashion-Event "Krefeld PUR" statt.
Am 16. und 17. September verwandelt sich die Königstraße wieder in einen Laufsteg für trendige Mode. 

Neu im City-Terminplan ist am 4. und 5. November  eine Veranstaltung unter dem Motto "Made in Krefeld", verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

Den Abschluss des Innenstadt-Jahres bilden wieder "Einkaufen bei Kerzenschein" (25. November) und das Adventsshopping am verkaufsoffenen Sonntag (17. Dezember). 

Ein winterliches Ski-Event mit Kunstschnee wie 2015 und 2016 ist in diesem Jahr nicht geplant.

In der Werbegemeinschaft sind Geschäftsleute, Dienstleister, Hoteliers, und Gastronomen aus dem Stadtzentrum Mitglied. Seit Beginn der Tätigkeit des neuen Vorstands im Januar 2016 ist die Mitgliederzahl übrigens von 52 auf 77 gestiegen. Die von Christoph Borgmann ausgegebene Zielmarke liegt bei 100.