| 09.21 Uhr

Höchster Weihnachtsbaum aus Bierkästen
Weltrekordversuch in Krefeld

Höchster Weihnachtsbaum aus Bierkästen: Weltrekordversuch in Krefeld
Alle Beteiligten des Weltrekord-Versuches freuen sich auf viele Besucher und entsprechend viele Spenden für das stups-Kinderzentrum. FOTO: dj medienservice
Krefeld. Am 1. Dezember findet auf dem Gelände des Metro-Großmarktes in Krefeld / Uerdingen ein besonderes Advent-Event statt: 13 Partner beteiligen sich an dem Weltrekord-Eintrag: "höchster Weihnachtsbaum aus Bierkästen" und illuminieren den Baum mit zahlreichen Lichterketten und einem großen Stern auf der Spitze – für einen guten Zweck (stups-Kinderzentrum)


Initiator der Aktion in Krefeld ist Klaus Peter Beier aus Alpen, der bereits 16-Benefiz-Weltrekorde auf die Beine gestellt hat und einige davon beim Guinness Buch hat eintragen lassen. "Ich hatte vom aktuellen Rekord in Rostock von 2015 gehört und habe mir gedacht, dass wir das übertreffen können. Dieser Rekord ist wiederum vom Rekord Institut Deutschland mit 1200 Kästen und einer Höhe von 9,6 Metern aufgenommen worden. Nachdem ich mehrere Brauereien vergeblich angesprochen hatte, war Frank Tichelkamp (Brauerei Königshof) direkt bereit mitzumachen", schildert Beier.

Alle Aktionen hat er unter dem Motto "Ein Weltrekord soll Hilfe bringen!" entwickelt – und sich in diesem Fall dafür entschieden, das stups-Kinderzentrum der DRK-Schwesternschaft Krefeld zu unterstützen. "Ich halte dieses umfassende Angebot für Familien mit kranken, schwerbehinderten und gesunden Kindern für sehr wichtig und möchte einen Teil dazu beitragen, dass diese Arbeit sich weiter ausweiten kann", so Klaus Beier. 

Am 1. Dezember wird der "Bierkästen-Weihnachtsbaum-Rekord" öffentlich präsentiert und feierlich illuminiert. Schirmherr der Aktion ist Daniel Pietta von den Krefeld Pinguinen. Am Tag der festlichen Illumination findet bei der Metro Krefeld ab 11 Uhr ein Adventmarkt statt – mit vier verschiedenen Food-Trucks, die METRO-Azubis bieten Glühwein, Waffeln und Brezeln an, es gibt Altbierstollen, Bier und alkoholfreie Getränke.

Alle Partner unterstützen mit ihrem Engagement die Arbeit im stups-Kinderzentrum der DRK-Schwesternschaft Krefeld. Um 16 Uhr wird die Beleuchtung des Rekord-Baumes eingeschaltet, danach gibt es ein Feuerwerk für die Besucher auf dem Markt-Gelände.