| 15.01 Uhr

Sportjugend und Vereine bieten Familienspaß
Toben mit Mama und Papa

Sportjugend und Vereine bieten Familienspaß: Toben mit Mama und Papa
Laden Kinder und Eltern zum gemeinsamen Turnen und Tollen ein: Jutta Zimmermann (r.), Vorsitzende der Sportjugend; Michael Heinrichs vom Fischelner Turnverein; Sabine Franken (hinten r.) von Bayer 05 Uerdingen; Doris Balster (Mitte) von der AOK; Walburga Malina (l. hinten) und Gabi Peters (l. vorne) vom TuS Gatherhof. FOTO: Müller
Krefeld . Was könnte für ein Kind schöner sein, als mit Mama und Papa herumzutollen? Jetzt öffnen Stadt und Vereine dazu sonntags drei Turnhallen. Von Ernst Müller

 

Beginn der Aktion "Mama, Papa und ich - Familiensport am Sonntag" ist am kommenden Sonntag, 14. Januar.


Dann stehen von 15 bis 17 Uhr folgende Turnhallen offen: Halle Gießerpfad, Halle Felbelstraße und Halle Wimmersweg.


"Die Kinder im Kita- und Grundschulalter können nach Lust und Laune mit ihren Eltern oder Großeltern toben und spielen", ermuntert Jutta Zimmermann, Vorsitzende der Sportjugend, zum Mitmachen.


Anleitung und Hilfe gibt es auch: Der Fischelner Turnverein 1905, der TuS Gatherhof und Bayer 05 Uerdingen stellen jeweils Übungsleiter ab. Sie stehen den Eltern zur Seite, wenn es gilt, Geräte aufzubauen und beim Turnen anzuleiten.


Der Eintritt in die Turnhallen kostet einen Euro. Mitglieder der AOK haben freien Eintritt. Die Krankenkasse ist Sponsor der Veranstaltung, die vom städtischen Sportamt, der Sportjugend und den drei Vereinen organisiert wird.


Die Aktion läuft in den Turnhallen Gießerpfad und Felbelstraße jeden Sonntag bis zum 18. März, in der Halle Wimmersweg bis zum 11. März. Immer von 15 - 17 Uhr.


"Es kommen sehr viele Familien, die nicht Mitglieder unseres Vereins sind", berichtet Sabine Franken von Bayer 05 aus dem letzten Jahr. Das ist das Ziel: Familien, die nicht regelmäßig Sport treiben, zu Bewegung mit Spaß zu verhelfen. "Viele Teilnehmer sind hinterher auch bei uns eingetreten", freut sich Walburga Malina, Vorsitzende des TuS Gatherhof.

Das ist prima. Denn Bewegung ist elementar für Kinder. Bewegung erhält ihre Gesundheit und fördert den Geist.