| 09.55 Uhr

Plötzlicher Stau auf dem Ostwall
Straßenbahn trifft auf LKW

Plötzlicher Stau auf dem Ostwall: Straßenbahn trifft auf LKW
Nichts geht mehr. Das Nadelöhr ist perfekt. FOTO: Müller
Krefeld . Um 9.30 Uhr stand der Verkehr am Ostwall UdU für 15 Minuten still. Von Ernst Müller

Ein unglückliches Zusammentreffen war die Ursache: Ein LKW wurde gerade am Fahrbahnrand entladen, als zeitgleich die Straßenbahn von der Haltestelle ausfuhr und zusätzlich ein Bus aus der Busparkbucht ausscherte. Kein Durchkommen durchs Nadelöhr. Alles stand.

Die Autoschlange staute sich bis zur Ampel Rheinstraße. Ein Fahrer  machte nun den Vorreiter und bog in die Seitenstraße Richtung Behnisch-Haus ein, obwohl diese für den Autoverkehr gesperrt ist. Seinem schlechten Beispiel folgten immer mehr Autofahrer, zum berechtigten Ärger mancher Radfahrer.

Andere Autofahrer blieben aber cool und stellten den Motor aus. Nach rund 15 Minuten startete der LKW, Bahn und Bus folgten und gaben den Ostwall wieder frei.