| 12.27 Uhr

SPD trauert um Ratsherrn Joachim Gabriel

SPD trauert um Ratsherrn Joachim Gabriel
FOTO: SPD Krefeld
Krefeld. Wie die SPD Krefeld am Donnerstag mitteilte, ist der Krefelder Ratsherr Joachim Gabriel im Alter von 59 Jahren verstorben.

Die offizielle SPD-Mitteilung im Wortlaut:

"Nach kurzer schwerer Krankheit ist unser geschätzter Kollege und Freund, Ratsherr
Joachim Gabriel, im Alter von 59 Jahren verstorben.
Joachim Gabriel war seit 2012 Mitglied der SPD. Dem Rat der Stadt Krefeld gehörte er seit
2009 an, zunächst für die Fraktion Die Linke und ab 2012 für die Sozialdemokratie. Er war
tief im Südbezirk verwurzelt, gehörte dort der Bezirksvertretung an, war Mitglied im Integrationsrat der Stadt Krefeld sowie im Sozial- und Ordnungsausschuss und der Landschaftsversammlung Rheinland. Joachim Gabriel hat immer zuerst seine Mitmenschen in den Blick genommen. Seine politische Motivation lag vor allem darin, das Miteinander in der Gesellschaft und die Lebensbedingungen aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Religion zu verbessern. Er hat sich sehr stark für eine inklusive Gesellschaft eingesetzt, in der jeder selbstbestimmt sein Leben gestalten kann. Soziale Gerechtigkeit und Inklusion waren sein persönlicher, und damit auch sein politischer Kompass.
Joachim Gabriel war 59 Jahre alt. Er hinterlässt Frau und Kinder. Wir werden ihn in unserer Mitte sehr vermissen. Wir verlieren einen aufrechten Sozialdemokraten und großartigen Menschen. Als Zeichen der Trauer und des Mitgefühls besteht die Möglichkeit, sich in ein Kondolenzbuch, das ab Montag für die Öffentlichkeit zugänglich in der Geschäftsstelle der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld ausliegen wird, einzutragen."