| 11.00 Uhr

Schläge und Tritte: Trio überfällt Vater mit seinem Sohn

Schläge und Tritte: Trio überfällt Vater mit seinem Sohn
FOTO: Symbolfoto Polizei
Krefeld. Am gestrigen Donnerstagabend haben drei Männer zwei Krefelder (Vater und Sohn) auf der Gladbacher Straße angegriffen, beraubt und dabei leicht verletzt.

 

Um 20.45 Uhr kam es in einem Kiosk an der Gladbacher Straße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Krefeldern und drei Männern. Nach dem Streit entfernte sich die Männergruppe, die beiden Krefelder verblieben am Kiosk.

Circa 25 Minuten später kamen die drei Männer mit einem weißen Kleintransporter zurück und schlugen unvermittelt auf die beiden Krefelder, einen 29-Jährigen und seinen 48-jährigen Vater, ein.

Als sie zu Boden fielen, traten die Tatverdächtigen auf sie ein, beleidigten sie in polnischer Sprache und entwendeten das Smartphone des 29-Jährigen. Anschließend flüchteten sie mit ihrem Fahrzeug in Richtung Buchenstraße.

Ein Zeuge informierte die Polizei. Die Beamten konnten die Tatverdächtigen, trotz sofortiger Fahndung, nicht mehr antreffen.

Die Tatverdächtigen sprachen polnisch und werden wie folgt

beschrieben:

1. Tatverdächtiger

- Circa 1,75 Meter groß

- 30 bis 32 Jahre alt

- Kurze dunkelbraune Haare

- Sportlich bekleidet

2. Tatverdächtiger

- Circa 1,80 Meter groß

- Circa 38 Jahre alt

3. Tatverdächtiger

- Circa 1,85 Meter groß

- 35 bis 40 Jahre alt

- Er trug eine blaue Jeans und ein blaues Hemd

Bei dem Kleintransporter handelt es sich um einen weißen Renault Traffic mit polnischen Kennzeichen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an

hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.