| 17.11 Uhr

PKW überschlägt sich auf dem Südwall

Die Unfallstelle nach dem Überschlag
Die Unfallstelle nach dem Überschlag FOTO: Samla
Krefeld. Eine 80-jährige Opelfahrerin und ein 32-jähriger Mitsubishifahrer mitsamt seinen Insassen (12 und 16) kollidierten mit ihren Autos. Der Mitsubishi überschlug sich, die Personen wurden nur leicht verletzt. 

 

Heute um 10.50 Uhr befuhr eine 80-jährige Opel Fahrerin die Gerberstraße in nördliche Richtung. An der Einmündung zum Südwall hielt sie an der Haltelinie des Stoppschildes und fuhr danach wieder an. Dabei kollidierte sie mit einem für sie von links kommenden, 32-jährigen Mitsubishi Fahrer, der dann über einen Bordstein gegen einen Baum fuhr.

In Folge dessen wurde das Fahrzeug auf das Dach gedreht und ein parkend abgestellter VW beschädigt. Der Fahrer, seine Mitfahrer, 12 und 16 Jahre, sowie die Opel Fahrerin wurden leicht verletzt. Sie wurden nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen.

Die 86-jährige Beifahrerin im Opel blieb unverletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zur Unfallaufnahme wurde der Südwall zwischen Breitestraße und Gerberstraße sowie die Gerber Straße zwischen Lewerentzstraße und Südwall bis 11.58 Uhr gesperrt.