| 09.49 Uhr

Olympia-Revanche in Krefeld

Olympia-Revanche in Krefeld
FOTO: Getty Images
Krefeld. Im Zuge des Deutschland Cups, der vom 8. bis 11. November im König Palast stattfindet, kommt es zur Neuauflage des olympischen Finales von Pyeongchang. Russland, die Schweiz sowie die Slowakei sind die Gegner des DEB-Teams. Der Ticketverkauf startet heute. Karten gibt es im Mediencenter Krefeld. Von Jörg Zellen

 

Der König Palast wird im November 2018 zum Mekka für alle deutschen Eishockey-Fans. Kein Wunder, kommt es in der schmucken Arena an der traditionsreichen Westparkstraße doch zum Gipfeltreffen der Kufencracks. Im Zuge des erstmals in Krefeld stattfindenden Deutschland Cups werden die Finalisten des jüngsten olympischen Turniers von Pyeongchang aufeinandertreffen.

Wie der Deutsche Eishockey Bund nun bekanntgab, werden neben dem gastgebenden Team des Deutschen Eishockey Bundes auch die Goldmedaillen-Gewinner aus Russland am Vier-Nationen-Turnier teilnehmen. Außerdem dabei sein werden die Schweiz sowie die Slowakei. "Das Teilnehmerfeld ist wie in den Jahren zuvor ausgeglichen und qualitativ vielversprechend. Wir können dem Publikum in Krefeld drei Spiele auf international höchstem Niveau bieten", freut sich Bundestrainer Marco Sturm.

Neu ist übrigens nicht nur der Austragungsort. Auch der Modus wurde verändert. Mit dem diesjährigen Deutschland Cup beginnt ein neues Format. Gespielt wird am Donnerstag, Samstag und Sonntag - vom 8. bis zum 11. November 2018. Der Freitag ist folglich spielfrei.

"Die Intensität, das Tempo und die Anforderungen im internationalen Eishockey sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Mit dem neuen Modus bieten wir den Nationen damit die Möglichkeit, den internationalen Break im November noch effektiver zu nutzen", berichtet DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel.

Der Ticketverkauf für den Deutschland Cup in Krefeld beginnt bereits heute. Eintrittskarten zum Preis zwischen 21 und 54 Euro (Ermäßigungen für Kinder, Schwerbehinderte etc.) gibt es im Mediencenter Krefeld, Rheinstraße 76/Ecke Ostwall.