| 16.18 Uhr

Für alle Schüler von 10-13 Jahren
Leseclub mit Abschluss-Fete

Für alle Schüler von 10-13 Jahren: Leseclub mit Abschluss-Fete
Vertieft: Lesen kann man (fast) überall. Man braucht kein Kabel und kein Aufladegerät. Nur gute Lektüre. Die gibt es in der Mediothek zuhauf. Und die Sitzgelegenheiten in der dortigen Jugendabteilung sind auch bequemer. FOTO: khv24 / pixelio
Krefeld . Die Mediothek startet einen Leseclub für alle 10- bis 13-Jährigen. Am Ende wartet eine tolle Fete. Von Ernst Müller

Petra Duro-Foerster leitet in der Mediothek die Kinderabteilung. Wenn andere Sommerferien nehmen, hat die Bibliothekarin besonders viel zu tun: Denn nun strömen die Kids, die am Sommerleseclub teilnehmen wollen.


Eigens für die Fünft- und Sechstklässler hat Duro-Foerster 350 neue Kinderbücher angeschafft.


Der "Deal" mit den Kids ist einfach: Wer in den Sommerferien drei der neuen Bücher liest, wird zur Abschlussfete eingeladen, erhält eine Urkunde und nimmt an einer Verlosung teil. Zusätzlicher Bonus: Mit der Urkunde kann man sich die Schulnote in Deutsch aufbessern lassen.


Beim Sommerleseclub kann jedes Schulkind von 10 bis 13 Jahren ganz einfach mitmachen: in der Mediothek anmelden (Theaterplatz 2) und kostenlos einen Mitgliedsausweis entgegennehmen. Wenn alle drei Bücher gelesen sind, müssen die Kinder den Inhalt einem älteren Schüler - den "Lesescouts" - nacherzählen; zum Beweis, dass sie die Bücher auch wirklich gelesen haben. Das ist alles. Dann wartet die Fete auf sie.


Die Bücher zu lesen, dürfte keine Strafe sein. Denn sie behandeln packende Themen wie Liebe, Fantasy, Abenteuer und Freundschaft. Übrigens: Comics sind auch dabei.


 Finanziell unterstützt wird das landesweite Leseprojekt durch die Krefelder Bürgerstiftung und das Kultursekretariat NRW. Natürlich ist die Zielsetzung, dass die Kinder sich wieder fürs Lesen begeistern. Denn Lesen weckt die Fantasie und fördert Geist, Denken und Mitgefühl.