| 18.12 Uhr

SWK wollen Kostenfreies Surfen 2018 auch in der City
Freies WLAN in drei Straßenbahnen

SWK wollen Kostenfreies Surfen 2018 auch in der City: Freies WLAN in drei Straßenbahnen
FOTO: SWK
Krefeld. Die SWK Mobil hat zwei weitere Straßenbahnen mit kostenlosem drahtlosem Internet ausgestattet. 2018 soll es flächendeckend freies WLAN in der Innenstadt geben.

Im Sommer startete die SWK Mobil mit dem Test von kostenlosem Internet in einer ihrer Straßenbahnen. Die Nutzung des drahtlosen Zugangs in dem von außen als "WLAN-Bahn" gekennzeichneten Fahrzeug, erwies sich als äußerst rege. Die SWK Mobil zählten rund 700 Nutzer pro Monat. Daher weitet man die Testphase nun aus.

Ab sofort steht in zwei weiteren Straßenbahnen freies Internet per WLAN zur Verfügung. "Die beiden als Bürgerbahnen bekannten Fahrzeuge mit den Konterfeis von Krefelderinnen und Krefeldern sind nun ebenfalls mit Routern ausgestattet", erklärt SWK-Mobil-Geschäftsführer Guido Stilling.

Die Bürgerbahnen sind vor einigen Jahren bei einer Aktion mit der Volksbank Krefeld entstanden, bei der Bürger einen Sparbrief zeichnen und sich dafür an den Kosten einer Straßenbahn beteiligen konnten.
Die erweiterte Testphase soll ca. sechs Monate dauern. "Hierbei werden wir auch verschiedene Einwahl-Möglichkeiten ausprobieren", so Stilling.

Zunächst wird es wie bisher auch schon möglich sein, das WLAN ohne Registrierung zu nutzen. Man wählt auf dem Handy einfach das frei verfügbare Netz namens "SWK" aus und verbindet sich dann automatisch. "Künftig werden wir aber zum Beispiel auch eine Koppelung an die ,Krefeld App' testen", blickt Stilling voraus. Im Einsatz sind die nun drei WLAN-Straßenbahnen auf allen Linien der SWK.

"Perspektivisch möchten wir im kommenden Jahr WLAN-Router in der Innenstadt installieren, so dass ein flächendeckendes mobiles Internet von der Straßenbahn bis in die Einkaufsstraßen möglich wird", sagt Stilling