| 10.55 Uhr

Abriss geplant
Endgültiges Aus für die Königsburg

Abriss geplant: Endgültiges Aus für die Königsburg
FOTO: Archiv
Krefeld. Die "Königin der Nacht" dankt endgültig ab. Nach der "The End - Closing Party" am Samstag, 26. August, wird die Königsburg für immer ihre Pforten schließen. Dies bestätigte Volko Herdick von der Eigentümergesellschaft der Krefelder Kult-Diskothek nun im exklusiven Gespräch mit dem Stadt Spiegel. Die "Burg" soll in den kommenden Tagen verkauft werden. Von Jörg Zellen


Ob sie anschließend abgerissen oder umgebaut wird, ist noch offen. Geplant ist ein Mix aus Mietwohnungen und Einzelhandel (samt eines Lebensmittels-Discounters).

Im Jahr 1892 wurde die Königsburg als Versammlungsstätte der Krefelder erbaut, im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte 1950. Bis zu den 70er Jahren nutzten die Krefelder die Königsburg weiter für Versammlungen, unter anderem als Raum für karnevalistische Feste und Sitzungen der Innungen. 1972 wurde dort eine Art Fitnessstudio mit Pool eingerichtet. Im Dezember 1987 eröffnete Giovanni D'Ettore schließlich die neue Königsburg.

Berühmte Künstler wie Grace Jones, Holly Johnson, Boney M., Gloria Gaynor, Hildegard Knef, Jimmy Somerville, Snap, Imagination oder die Village People traten in der Königsburg auf, die Location wurde in den 90er Jahren zum Mekka der Clubszene.

2004 übernahm eine Eigentümergesellschaft um den erfahrenen Krefelder Gastronomen Volko Herdick das Kommando in der "Burg". "Das war ein Super-Prozess für mich, ich habe viel über das Ausgehverhalten der Menschen erfahren", sagt Herdick im Gespräch mit unserer Zeitung rückblickend und ergänzt: "Aber dieses Ausgehverhalten hat sich verändert. Die Zeit für eine Großraum-Diskothek wie die Königsburg ist vorbei."

Im Dezember 2016 reifte der Entschluss, die Kult-Location zu verkaufen. Die Verhandlungen mit potentiellen Investoren stehen nun unmittelbar vor dem Abschluss. "Die Krefelder Innenstadt wird dadurch aufgewertet", ist sich Herdick, der die ersten Pläne der Architekten kennt, sicher.