| 15.21 Uhr

City-Händler eröffnen neue Saison
Einladung zum Krefelder Frühling

City-Händler eröffnen neue Saison: Einladung zum Krefelder Frühling
Organisieren den Krefelder Frühling: Christoph Borgmann (l.) und Alexander Werner (3.v.l.) als Vertreter der Händlerschaft, Wohnstätten-Prokurist Peter Schwarz (2.v.l.), Kathrin Winter (2.v.r.) vom Schwanenmarkt und Künstlerin Gabriele Leihgraf (r.). FOTO: Müller
Krefeld . Samstag, 17. März, laden die Händler der City zu einem blühenden "Krefelder Frühling" ein. Von Ernst Müller

"Die Leute lechzen nach Frühling", fasst Christoph Borgmann die allgemeine Stimmung zusammen. Deshalb haben der Vorsitzende der Krefelder Werbegemeinschaft und seine Mitstreiter einen wahrhaften Frühlings-Samstag organisiert:


"Am Samstag, 17. März, läuten wir die neue Saison ein", kündigt Borgmann an. Freundliche Hostessen werden nicht weniger als 5000 Hyazinthen unter den Besuchern der Innenstadt verteilen. Ihre Standorte sind auf dem Neumarkt, an der Ecke Königstraße/Marktstraße und am Schwanenbrunnen. Unterstützt hat die Aktion die Krefelder Wohnstätte.


Der Schwanenmarkt bietet zudem noch einen "Walk-act" auf: eine überlebensgroße (menschliche) Blume, die die Kunden begrüßt. Überdies soll ein Daumenkino zum Selbermachen für weitere Abwechslung sorgen.


Künstlerin Gabriele Leihgraf wird darüber hinaus in den Räumen von Sinn-Leffers Blumenaquarelle malen. "Die Besucher können mir dabei über die Schulter schauen", lädt sie freundlich ein. Natürlich kann man die frisch gemalten Werke auch erwerben.


Das entscheidende Argument, an diesem Samstag die City zu besuchen, ist aber das Angebot in den Geschäften selbst. "Die Händler präsentieren ihre neuen Sortimente", macht Christoph Borgmann Lust auf die schöne Jahreszeit.


Damit die City auch frühlingshaft erstrahlt, wollen die Händler an den beiden Tagen zuvor einen Frühjahrsputz an ihren Geschäften abhalten. Da steht einem erlebnisreichen Frühlingsbummel nichts mehr im Wege.