| 13.11 Uhr

Borgmann-Outlet zieht ins „Seidel-Haus“

Borgmann-Outlet zieht ins „Seidel-Haus“
Geschäftsführer Christoph Borgmann und Store Manager Michael Bergstein freuen sich auf die Eröffnung des „Sport Outlet by Borgmann“ am 1. Dezember. FOTO: Zellen
Krefeld. Das traditionsreiche Krefelder Sportgeschäft Borgmann eröffnet zum 1. Dezember ein "Sport Outlet" im ehemaligen "Seidel-Haus". Die Investitionssumme liegt im sechsstelligen Bereich.
 
Von Jörg Zellen

"Das Konzept liegt schon seit fünf Jahren in meiner Schublade", sagt Christoph Borgmann. Der Geschäftsführer des gleichnamigen Intersport-Fachgeschäfts an der Königstraße eröffnet zum 1. Dezember auf der gegenüberliegenden Seite des Stammhauses ein "Sport Outlet by Borgmann".

"Wir wollen so den Leerstand in Eigenregie bekämpfen. Natürlich ist dies ein Experiment. Aber wir sind von dem Konzept überzeugt." Auf einer Fläche von 250 Quadratmetern sollen im Erdgeschoss des ehemaligen "Seidel-Hauses" Produkte aus dem "Grundsportbereich" angeboten werden.

"Dort finden die Kunden einen preislichen Unterbau zum Hauptgeschäft", verspricht Christoph Borgmann und ergänzt: "Es wird aber keineswegs Billigware angeboten." Auch eine saisonale Ecke wird es geben, wo im Herbst/Winter beispielsweise Ski- und Outdoorbekleidung, im Sommer Badehosen und Bikinis offeriert werden.

Mit dem "Sport Outlet" reagiert Borgmann auch auf das veränderte Einkaufsverhalten. "Wir müssen und als Einzelhändler bewegen, müssen andere Konzepte ausprobieren." Für sein neues Geschäft hat er übrigens zusätzlich fünf neue Mitarbeiter eingestellt.