| 13.47 Uhr

Bewohner verfolgen Einbrecher (13 und 18) und übergeben sie der Polizei

Bewohner verfolgen Einbrecher (13 und 18) und übergeben sie der Polizei
FOTO: Symbolbild pixabay
Krefeld. Am gestrigen Sonntagabend haben Zeugen zwei Einbrecher (13 und 18) gestellt, die zuvor versucht hatten, in eine Wohnung an der Garnstraße einzubrechen.

 

Um 21.40 Uhr begegnete ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Garnstraße einer jungen Frau und einem jungen Mann im Hausflur.

Als er im ersten Obergeschoss ein beschädigtes Türschloss feststellte, informierte er einen anderen Bewohner. Die aufmerksamen Zeugen nahmen die Verfolgung auf und konnten die Einbrecher im Bereich der Garnstraße / Alter Deutscher Ring einholen und festhalten. Sie informierten die Polizei, sodass die Beamten die jungen Einbrecher festnehmen konnten.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine 13-Jährige und einen 18-Jährigen aus Krefeld. Die 13-Jährige wurde in die Obhut des Jugendamtes gegeben. Der 18-Jährige hat keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland und ist bereits polizeilich in Erscheinung getreten.

Er wurde heute nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Krefeld wegen fehlender Haftgründe entlassen.