| 16.53 Uhr

Krefeld
Bahnhofsmission Krefeld sucht Helfer

Krefeld (red.). An gut 100 Bahnhöfen in ganz Deutschland unterstützen mehr als 1500 Menschen die Arbeit der Bahnhofsmission. Sie helfen Zugreisenden beim Ein- oder Aussteigen, begleiten alleinreisende Kinder im Regionalverkehr oder hören zu, wenn jemand sein Herz ausschütten möchte. Dafür sucht die Bahnhofsmission Krefeld ehrenamtliche Helfer. Von Jan Popp-Sewing

"Schon mit drei oder vier Stunden Einsatz pro Woche kann man bei uns viel bewegen", weiß Bernd Reefschläger, der für die Leitung der Bahnhofsmission zuständig ist. Dabei können sich die Helfer selbst aussuchen, wie sie sich einbringen möchten.

Nach einer vierwöchigen Schnupperphase, in der sie an der Seite eines Mentors das gesamte Aufgabenspektrum der Bahnhofsmission kennen lernen, haben sie die Wahl. Die Einsatzgebiete reichen von leichter Bürotätigkeit über die Betreuung der Gäste bis hin zur Hilfe bei der Organisation von Spendenaktionen.

Infos unter der Telefonnummer 0160 – 33 06 597.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)