| 18.26 Uhr

Kinder und Übergewicht
Ausweg aus der "Moppelphilipp-Falle"

Kinder und Übergewicht: Ausweg aus der "Moppelphilipp-Falle"
Das Logo der "Obeldicks"-Kurse. FOTO: Helios
Krefeld. Am Helios-Klinikum Krefeld startet nach den Sommerferien ein Programm für übergewichtige Mädchen. Eines für Jungen soll 2018 folgen.

Eigentlich ist unser Körper für Mobilität ausgelegt. Laufen, Springen, Klettern – all das macht dem Bewegungsapparat Freude. Gerade für Kinder ist die Entwicklung eines guten Körpergefühls wichtig. In Krefeld gelten etwa 15 Prozent der Kinder als übergewichtig. Grund sind oft eine zu fettreiche Ernährung aus Fast Food und Süßigkeiten, kombiniert mit zuckerhaltigen Limonaden und stundenlangem Hocken vor TV- oder Computerbildschirmen.

Um dieser Tendenz etwas entgegenzusetzen, bietet das Helios Klinikum Krefeld spezielle Schulungsprogramme an. In der Gemeinschaft soll der Teufelskreis aus falscher Ernährung, schlechtem Essverhalten und mangelnder Bewegung durchbrochen werden. Der Kursus mit dem Namen "Obeldicks" hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 15 Jahren gesunde Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu entdecken.

Regelmäßige Kochkurse, Spiel und Sport, unterstützt durch speziell ausgebildete Diätassistenten und Motopäden bilden die Grundlage für neue, gesunde Gewohnheiten. Ein- bis zweimal pro Woche finden Einheiten über einen Zeitraum von zwölf Monaten statt. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

Am Mittwoch, 6. September startet der nächste Mädchenkurs. Anmeldungen sind bis zum 31. Juli möglich:
Mail: obeldicks.krefeld@ helios-kliniken.de oder Telefon: (02151) 32–43 54 (gerne auch auf den Anrufbeantworter sprechen). Ein Jungen-Kursus startet Anfang 2018, Infos und Anmeldung über die gleichen Kontaktdaten.