| 12.26 Uhr

Polizeieinsatz
Aggressiver Krefelder mit Säge will Bahnhof nicht verlassen

Polizeieinsatz: Aggressiver Krefelder mit Säge will Bahnhof nicht verlassen
FOTO: Pixabay
Gladbach/Krefeld. Ein 29-jähriger Krefelder hat an Altweiber für einen Polizeieinsatz im Gladbacher Hauptbahnhof gesorgt. Der betrunkene und aggressive junge Mann wollte sich gegenüber der Polizei nicht ausweisen. Er trug eine Säge mit 17-Zentimeter-Klinge bei sich.

Die Beamten hatten den Betrunkenen um 14.20 Uhr im Gladbacher Bahnhof gestoppt und ihm einen Platzverweis erteilt.

Als er seine Dokumente nicht vorweisen wollte, wurde er zwangsweise durchsucht. Dabei kam neben seinem Ausweis noch eine Handsäge zum Vorschein, befestigt an seinem Hosenbund. Der 29-Jährige gab an, dass es sich um sein  Arbeitsgerät handele

Die Geschichte erschien den Polizeibeamten sehr unglaubwürdig. Die Säge wurde  sichergestellt. Da der Mann den Bahnhof nicht verlassen wollte, begleiteten ihn schließlich Bundespolizisten zum Ausgang.