| 12.15 Uhr

Bei Unfall schwer verletzt
90-jähriger Krefelder geriet auf falschen Fahrstreifen

Bei Unfall schwer verletzt: 90-jähriger Krefelder geriet auf falschen Fahrstreifen
FOTO: Symbolfoto pixabay
Tönisberg. Am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 9 in der Nähe von Tönisberg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine leicht verletzt wurden.

 

Ein 39-jähriger Autofahrer aus Rheurdt fuhr im Bereich Haag in Richtung Autobahn A40. Ein ihm entgegenkommender Pkw, der von einem 90-jährigen Krefelder geführt wurde, fuhr aus bisher ungeklärten Gründen auf den Fahrstreifen des 39-jährigen. Der Rheurdter konnte nicht mehr ausweichen. Beide Autos stießen zusammen.

Der Autofahrer aus Krefeld wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der 39-jährige verletze sich leicht. Die Polizei sperrte die Straße für die Dauer der Unfallaufnahme.