| 09.31 Uhr

Ausraster im Straßenverkehr
29-jähriger Autofahrer zieht Schreckschusswaffe

Ausraster im Straßenverkehr: 29-jähriger Autofahrer zieht Schreckschusswaffe
FOTO: Symbolfoto pixabay
Krefeld-Fischeln. Nach einem Verkehrsverstoß am Freitagnachmittag gerieten zwei Autofahrer in einen Streit. Ein Beteiligter zog dabei eine Schusswaffe.

 

Der 42-jährige Fahrer eines Mercedes missachtete am Freitag  um 14.50 Uhr an der Hafelsstraße die Vorfahrt eines BMW-Fahrers. Der 29-Jährige überholte darauf und bremste den Mercedesfahrer aus.

 An der Ampel an der Grevenbroicher Straße kam es zum Streit zwischen den Beteiligten. Der Fahrer des BMW zog darauf eine Schreckschusswaffe, richtete diese aber nicht gegen den 42-Jährigen.

Bei der Überprüfung konnte die hinzugezogene Polizei ermitteln, dass sich der 29-Jährige legal im Besitz der Schreckschusswaffe befand. Eine Strafanzeige wurde dennoch gefertigt.