| 12.22 Uhr

ANZEIGE
Mercedes-Benz Herbrand sucht Hybrid-Testfahrer

ANZEIGE: Mercedes-Benz Herbrand sucht Hybrid-Testfahrer
Die Pkw-Verkaufsleiter von Mercedes-Benz Herbrand Daniel Strelow (links) und Ludger van den Boom (rechts) wollen die Plug-in-Hybridtechnologie erlebbar machen. Auch Andreas von Wallfeld (Daimler AG, Leiter Vertrieb Pkw Deutschland) unterstützt die Aktion als Teil der deutschlandweiten EQ Power-Kampagne der Daimler AG. FOTO: Stadt-Spiegel
Testen Sie unseren C 350 e* auf der Automesse in Krefeld am 24. und 25. Juni oder einen Monat lang ganz entspannt mit unserer Testfahreraktion.

Sie wollten schon immer einmal wissen, wie sich die C-Klasse als Plug-in-Hybrid fährt? Dann haben Sie jetzt gleich zweimal Gelegenheit dazu. Im Rahmen der Automesse "Markenvielfalt" (24. & 25. Juni) bieten wir unter anderem Probefahrten mit unserem Hybrid-Modell C 350 e* an. Alles, was wir vor Ort von Ihnen benötigen ist ein gültiger Führerschein sowie Personalaus weis und schon kann es losgehen auf eine kurze Testfahrt.

Um Sie von den Vorteilen des teilelektrischen Fahrens zu überzeugen, haben wir außerdem eine eigene Testwagenflotte mit ausgewählten C 350 e* Limousinen eingestellt. Im Aktionszeitraum von Juni bis September haben Sie Gelegenheit einen von fünf C 350 e* für einen Monat ausgiebig zu testen. Sie können sich bewerben, wenn Sie bereits seit mindestens zwei Jahren eine gültige Fahrerlaubnis besitzen und Ihre monatliche Fahrleistung 1.500 km nicht übersteigt.

So funktioniert unsere Testfahreraktion:
Bewerben Sie sich per E-Mail (testfahrer@herbrand.de) mit einer kurzen Begründung, warum gerade Sie der ideale Testfahrer sind, und in welchem Zeitraum Sie die Limousine testen möchten. Aus allen Einsendungen wählen wir 30 Testfahrer aus, die von uns für einen Zeitraum von vier Wochen einen C 350 e* als Testfahrzeug zur Verfügung gestellt bekommen. Für die Nutzung erheben wir eine Gebühr von 199 Euro (inkl. Steuer, Versicherung (Selbstbeteiligung 1.500 Euro) und Wartung).

Das Beste aus zwei Welten: Große Reichweite und extrem geringe Emissionen.
Ein Plug-in-Hybrid kombiniert Verbrennungsmotor und Elektroantrieb mit einer Lithium Ionen-Batterie, die sich an einer Steckdose laden lässt. In der Stadt kann rein elektrisch gefahren werden, während auf langen Strecken die große Reichweite des Verbrennungsmotors greift. Der Elektroantrieb kann den Verbrennungsmotor, je nach Fahrsituation, ersetzen oder unterstützen. Zudem ermöglicht er die Energierückgewinnung in Schub- und Bremsphasen (Rekuperation). Das Ergebnis ist mehr Dynamik und höhere Effizienz.

Wir wollen die Plug-in-Hybride erlebbar machen und manchmal reicht eine normale Probefahrt dazu einfach nicht aus. Wir erleben immer wieder, dass die Umstellung und die Eingewöhnung auf die neue Antriebsart oftmals ein paar Tage dauert, bis der Fahrer sich auf die positiven Besonderheiten eines Hybrids eingestellt hat. Dann bereitet jeder weitere Tag auf einmal mehr und mehr Spaß. Daher wollen wir mit unserer Aktion allen Interessierten die Gelegenheit bieten, Elektromobilität zu erfahren und ihre Alltagstauglichkeit zu erproben. Aus diesem Grund haben wir unsere Testfahreraktion ins Leben gerufen.
Ludger van den Boom, Verkaufsleiter Pkw-Neuwagen


*C 350 e Limousine: Kraftsstoffverbrauch innerorts/außerorts/
kombiniert: -/-/2,4-2,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 54-48 g/km, Stromverbrauch gewichtet: 11,0 kWh/100 km.